Hygieneschutz des Eifelvereins

Multifunktionstuch neuDas neue Multifunktions-Schutztuch des Eifelvereins ist nicht nur zu Corona-Zeiten ein praktisches Utensil.

Bestellungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel. 02421/13121 oder hier klicken!

Es handelt sich um einen Hygiene-Artikel. Daher ist die Ware vom Umtausch ausgeschlossen. Wir empfehlen diesen Artikel vor dem ersten Tragen zu waschen.

 

DWV-Wanderführer-Ausbildung

 

Die Wanderführer-Lehrgänge des Eifelvereins zum zertifizierten DWV-Wanderführer werden nach dem Rahmenplan der Wanderführerausbildung des Deutschen Wanderverbandes (DWV) vorgenommen. Zur zertifizierten Wanderführerausbildung gehören u.a.: Naturkundliche Grundlagen der Region, zu Mensch – Kultur – Landschaft, Kommunikation und Führungsdidaktik, Recht und Marketing, Wanderspezifische Inhalte und zur Abrundung der Woche: der Prüfungskurs. Jeder kann teilnehmen.
Hinweis 1: Der Eifelverein bildet nur noch DWV-Wanderführer aus. Eine darüber hinausgehende Zertifizierung zum Natur- und Landschaftsführer (ZNL) ist beim Eifelverein leider nicht mehr möglich.
Hinweis 2: Aus organisatorischen Gründen stehen den Lehrgangsteilnehmern ab Okt. 2020 nur noch Doppelzimmer in der Jugendherberge Mayen zur Verfügung. Eine Einzelzimmerbelegung ist leider nicht möglich. Wir bitten um Beachtung!
Hinweis 3: Ob der Corona-Pandemie kann derzeit nur eine sehr begrenzte Personenzahl pro Lehrgang ausgebildet werden. Wir bitten um frühzeitiges Anmelden für Lehrgänge in 2021

Wir leben in der Veränderung, Teil I

Der Eifelverein in Zeiten des Coronavirus

Veranstaltungen im Freien bzw. öffentlichen Raum (hier: Wanderungen)

Aufgrund der sich nahezu wöchentlich veränderten Informationen, welche gesundheitsrechtlichen Voraussetzungen z.B. bei Veranstaltungen im Freien (Wanderungen) oder in geschlossenen Räumen (Sitzungen) vorliegen müssen, die übrigens je nach Region, Landkreis und Bundesland durchaus unterschiedlich sein können, empfehlen wir unseren Ortsgruppen sich eingehend bei den örtlichen Behörden bzw. Ordnungsämtern (Kommune, Landkreis) über die aktuellen Corona-Vorgaben zu erkundigen.

Einen guten bzw. aktuellen Überblick über die Corona-Schutzverordnungen der einzelnen Bundesländer bieten nachfolgende Links
www.wanderbares-deutschland.de/Corona-info
www.dehoga-corona.de/wiedereroeffnung/verordnungen-der-bundeslaender/. Leider wird in keiner Schutzverordnung explizit auf das Vereinswandern Bezug genommen. Der Deutsche Wanderverband (DWV) empfiehlt nach wie vor eine Gruppenstärke von 12 Personen. Auf unsere diesbzgl. Anfrage bei der NRW-Landesregierung, ob unter Bezugnahme auf die aktuelle NRW-Corona-Schutzverordnung man den § 9 Sport so interpretieren könne, dass auch das Vereinswandern - sofern der Sport im Vordergrund der Ausübung steht - mit Teilnehmerzahlen von bis zu 30 Personen zulässig sei, haben wir leider keine verwertbare Aussage erhalten. Hier verweist das Land NRW auf die Zuständigekeit der lokalen Ordnungsämter. Hingegen hat die RLP-Landesregierung unsere gleichlautende Anfrage bestätigt.
Fazit: Es gibt derzeit immer noch keine einheitlichen Regelungen, so dass Sie sich bitte bei Ihrem Ordnungsamt erkundigen mögen.


Wir leben in der Veränderung, Teil II

Regelungen in der Hauptgeschäftsstelle

Bis auf weiteres entfällt der Publikumsverkehr in der Hauptgeschäftsstelle. Ab dem 01. Juni 2020 erreichen Sie uns wieder zu den normalen Geschäftszeiten von Mo.-Do.: 8-12 Uhr und 14-16 Uhr unter Tel. 02421/13121 oder rund um die Uhr unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Hinweise

Alternativen zur Präsenz- Mitgliederversammlung

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie mit ausgefallenen Jahreshauptversammlungen bzw. Mitgliederversammlungen in diesem Jahr umzugehen ist. Hier unsere (rechtlich unverbindlichen) Antworten:

Gemäß Anlage hat der Gesetzgeber zur Erleichterung der Vereinsführung in Krisenzeiten eine Änderung des BGB beschlossen, die für alle Vereine - eingetragene oder nicht eingetragene - bis zum 31.12.2020 (vom Gesetzgeber verlängerbar bis 31.12.2021) gilt, und zwar entweder in Form

  1. einer virtuellen Mitgliederversammlung
  2. gar keiner Mitgliederversammlung
  3. einer „gemischten“ Versammlung

Vision Eifelverein 2030, Teil I

HV HandbuchLoseblattsammlung „Organisation im Eifelverein“

Düren. Die neue Loseblattsammlung „Die Organisation im Eifelverein“ in Form eines Ringbuches dient als wertvoller Helfer für die alltägliche Vereinsarbeit unserer Funktionsträger. 70 Seiten, eingeheftet in einem DIN A5-Ordner mit einem Register von A – Z, geben erstmalig einen kompletten Überblick über die Aufgaben, Zusammenhänge und Richtlinien in unserem großen Verein und sollen den Vorsitzenden und Vorständen unserer Ortsgruppen als Handbuch dienen. Hier werden auf viele Fragen Antworten gegeben, so dass nicht immer eine Auskunft bei der Hauptgeschäftsstelle eingeholt werden muss. Dies erspart auf beiden Seiten Zeit und ermöglicht ein effizienteres Arbeiten.

Link hier! (Zum Lesen als Blätter-PDF)
Download hier!

Das Ringbuch ist entwickelt worden im Arbeitskreis „Organisation“ und stellt einen Beitrag des Hauptvereins dar im Rahmen der Zukunftsinitiative „Eifelverein 2030“.

Inhalte der "Vision Eifelverein 2030" sind in den Jahresberichten ab 2017 nachzulesen.

Manfred Rippinger

Vision Eifelverein 2030, Teil II

 Der Flyer "Eifel verein(t)"...gemeinsam die Zukunft gestalten thematisiert die Aufgabenfelder des Eifelvereins im 21. Jahrhundert. Damit sollen EntwicklunFlyer Zukunft Titel kleingsschwerpunkte definiert werden, die als Leitlinien für den Hauptverein sowie die Jugend-/Orts- und Bezirksgruppen dienen sollen. Der Flyer ist in vertretbaren Stückzahlen kostenfrei bei der Hauptgeschäftsstelle zu beziehen und kann hier herunter geladen werden. Download hier!

Vision Eifelverein 2030, Teil III

Zur Intensivierung der Mitgliederwerbung stellt der Hauptverein seinen Orts-/Bezirks- und Jugendgruppen im Rahmen der Initiative "Vision Eifelverein 2030" eine Reihe von Printprodukten kostenlos zur Verfügung. Im nachfolgenden Download-Bereich können Sie sich diese Produkte anschauen. Die thematischen Flyer, Rollups und Displays sind kostenlos über die Hauptgeschäftsstelle zu bestellen bzw. auszuleihen. Der kostenfreie Werbeflyer für Ortsgruppen ist bitte selbst zu erstellen; bei Bedarf helfen wir Ihnen gerne weiter.

Download thematische Flyer
Download Rollups und Displays
Download OG-Flyer

Wegemanagement von Eifelsteig & Co.

Schadensmeldungen auf dem Eifelsteig und seinen Partnerwegen nimmt der Eifelverein gerne entgegen unter Tel. 02421/69 36 848, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lieber Wanderer,
der Eifelsteig und seine Partnerwege zeichnen sich durch eine hohe Qualität in der Markierung und Beschaffenheit der Wanderwege aus. Nicht umsonst gelten sie als unverlaufbar und stehen für höchsten Erlebnisgenuss. Um diese Qualität erhalten zu können, sind wir auch auf Ihre Unterstützung angewiesen:
Sie als Wanderer entdecken z.B. fehlende Wegweiser oder beschädigte Bänke am schnellsten. Melden Sie daher festgestellte Mängel am Eifelsteig oder den Partnerwegen an das Wegemanagement des Eifelvereins.
Sie erreichen das Wegemanagement unter der Tel.-Nr. 02421/69 36 848 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Eine Übersicht über die Wege im Management finden Sie hier.

Flyer unserer Hauptwanderwege

Ein Netz von 17 Hauptwanderwegen des Eifelvereins überspannt die Eifel von Nord nach Süd und West nach Ost. Sie verbinden Brühl, Aachen und die Rureifel mit Trier; Bonn mit Aachen; den Rhein mit der Vulkaneifel; die Hocheifel mit der Nordeifel und sie verlaufen entlang der Mosel (eifelseitig) und der Ahr.

Jetzt liegen alle Flyer digital und analog vor. Die gedruckten Exemplare werden an die Ortsgruppen des Eifelvereins und an Tourist-Informationen verteilt; online können sie auf der Homepage des Eifelvereins heruntergeladen werden.

HWW 1 Osteifelweg Deckblatt

 

Neu: Unsere Funktionsträger im Eifelverein

Erstmals erstellt worden ist die Broschüre „Unsere Funktionsträger im Eifelverein“. Der Leitfaden soll zum einen als Handlungsempfehlung dienen, zugleich aber auch als Anregung für die Amtsinhaber, ihr Fachwissen auf Aktualität zu überprüfen. Zudem soll die Broschüre eine Argumentationshilfe bei der Gewinnung von neuen Funktionsträgern sein und somit dazu beitragen, in Zukunft eine möglichst hohe und einheitliche Qualität in den Vorständen zu erreichen.

Den Leitfaden können Sie hier herunterladen.

Funktionstrager Deckblatt

 

Übersichtskarte: Hauptwanderwege des Eifelvereins

Ein Netz von 17 Hauptwanderwegen des Eifelvereins überspannt die Eifel von Nord nach Süd und West nach Ost. Sie verbinden Brühl, Aachen und die Rureifel mit Trier; Bonn mit Aachen; den Rhein mit der Vulkaneifel; die Hocheifel mit der Nordeifel und sie verlaufen entlang der Mosel (eifelseitig) und der Ahr.

Unsere Übersichtskarte ist neu erschienen. Sie zeigt neben unseren Hauptwanderwegen auch internationale Fernwanderwege, die durch die Eifel verlaufen, sowie den Römerkanal-Wanderweg.

Die Übersichtskarte (6 MB) herunterladen.

MITeinander in der Eifel wandern

Die Aktion „MITeinander in der Eifel wandern“ des Eifelvereins und der Eifel Tourismus GmbH (ET), Prüm, ermöglicht faszinierende Wandererlebnisse und das Kennenlernen Gleichgesinnter ohne Beiträge, Mitgliedschaften und bürokratische Hürden. Einfach anmelden und mitgehen heißt das Motto, das auch für allein lebende Menschen interessant ist, die beim Wandern mit anderen in Kontakt kommen wollen. Die interessanten Touren, sei es auf dem Eifelsteig, Partnerwegen oder Hauptwanderwegen, sind vom Eifelverein geplant und werden von erfahrenen Wanderführern begleitet. Deshalb kann man sich ganz darauf konzentrieren, die Landschaft zu genießen, Erlebnisse zu teilen und Eindrücke auszutauschen.

Die virtuelle Welt des Eifelvereins

 

Unter diesem Titel erschien Ende 2017 in mehreren Lokalausgaben des Trierischen Volksfreundes ein Artikel über die Medienarbeit des Eifelvereins. Zum Artikel …

In dem Artikel wurde leider nicht auf unsere diversen Internetauftritte hingewiesen, das wollen wir hier nachholen.

Der Eifelverein im Internet: 

Eifeljahrbuch 2018

Das Eifeljahrbuch 2018 des Eifelvereins ist nur noch begrenzt lieferbar, deshalb jetzt bestellen!. Die seit 1925 herausgegebene Publikation über Land und Leute der Eifel erfreut sich dank qualifizierter Beiträge von Kennern der Eifel nach wie vor großer Beliebtheit. 24 Beiträge beleuchten auf rd. 200 Seiten die Vielfalt und Attraktivität unserer Eifel aus den unterschiedlichsten Blinkwinkeln.

Das Eifeljahrbuch 2018 ist hier im Online-Shop zu bstellen. Inhaltsverzeichnis: hier

 

 

 

Verkehrssicherungspflicht

Immer wieder gibt es bei unseren Wegewarten/innen Diskussionen um die Frage, wer bei einem Schaden durch die Benutzung eines Wanderweges haftet. Die neue Broschüre des Eifelvereins gibt hierzu eindeutige Auskünfte. Die 12-seitige Handreichung kann hier heruntergeladen oder von unseren Mitgliedern kostenlos über die Hauptgeschäftsstelle bezogen werden.

Verkehrssicher

Hauptwanderwege 2.0, Teil I

Mz neuNeues ZeichenDas Hauptwanderwegenetz des Eifelvereins wird aufgewertet. Zwei Jahre Vorbereitung hatte es gebraucht, „das bislang größte Projekt im Eifelverein an den Start zu bringen“, so die Hauptvorsitzende Mathilde Weinandy. Im Kern soll das seit über 90 Jahren bestehende Netz von 2.800 km Hauptwanderwegen an die heutigen Bedürfnisse der Wanderer angepasst werden. Dies bedeutet zum einen eine mit Augenmaß vorzunehmende Ausdünnung der vereinseigenen Wege um 25 % unter Berücksichtigung der seit den letzten zehn Jahren entstandenen Qualitätswege wie Eifelsteig, Ahrsteig oder Traumpfade. „Mit der Stilllegung von unattraktiven Strecken und Teilverlegung von Wegen auf touristische Wege reagieren wir auf die Nachfrage und bündeln unsere Kräfte“, so Geschäftsführer Manfred Rippinger.