Mayen. Über 300 Wanderfreunde kamen am 25. Mai 2019 zur Frühjahrstagung des Eifelvereins nach Mayen. Nachdem am Vormittag, geführt von der Ortsgruppe Mayen, verschiedene Wanderungen stattfanden, wurden am Nachmittag verdiente Mitglieder und Ortsgruppen geehrt und der Hauptvorstand für die nächsten vier Jahre gewählt.

Ab sofort wird Rolf Seel die Aufgabe des Hauptvorsitzenden von Mathilde Weinandy übernehmen. Sie tritt nach acht erfolgreichen Jahren nicht mehr zur Wahl an und übergibt ihre Position an den 66jährigen Seel, der auf der Frühjahrstagung einstimmig gewählt wurde. Der aus Kreuzau stammende Diplom Verwaltungswirt war von 1983 bis Mitte 1995 als Sportreferent bei der Stadt Düren tätig und von Mitte 1995 bis Mai 2017 Abgeordneter des Landtages von Nordrhein-Westfalen. Hier übte er u.a. die Funktionen als Vorsitzender des Haushaltskontrollausschusses sowie Mitglied im Sportausschuss und im Finanz- und Europaausschuss aus. Seel vertrat 22 Jahre lang die Interessen der Bürger und Bürgerinnen in den Wahlkreisen Düren und Euskirchen. Dabei lagen ihm besonders die Bildungs- und Kulturpolitik sowie die Einrichtung des Nationalparks Eifel am Herzen. Umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse im Vereinsleben sammelte Rolf Seel sowohl während seiner beruflichen Tätigkeiten im Sportbereich als auch privat als engagierter Musiker im Musikverein Erika Drove e.V., dem er seit über 50 Jahren angehört.

Auch andere verdiente Mitglieder des Hauptvorstandes treten nicht mehr zur Wiederwahl an. Anita Kruppert wird nach 12 Jahren als Hauptschatzmeisterin von Uwe Willner (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Düren) abgelöst und Michael Kaltz (Stellvertretendes Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Mayen) übernimmt die Position des Stellvertretenden Hauptschatzmeisters von Helmut Kreuzkamp, der diese ebenfalls 12 Jahre lang ausgeübt hat.

Hans-Eberhard Peters gibt nach 8 Jahren die Position des Hauptmedienwartes an Jutta Westphal (Inhaberin REINLAND Seifen und Projektmanagerin bei Zum Goldenen Hirschen) ab. Die stellvertretende Hauptmedienwartin Helga Giesen übergibt nach 20jähriger Tätigkeit ihre Position an Elke Bitzer (Wanderbloggerin).
Außerdem neu gewählt wurden: Stefan Brosowski (Studienrat am Prümer Gymnasium) und Rudolf Weitz (Diplom-Ingenieur und Architekt mit Schwerpunkt Denkmalpflege) als stellvertretende Hauptkulturwarte Süd bzw. Nord  sowie Dr. Karl-Heinz Fellmann als stellv. Hauptwegewart Süd. Sie werden mit den übrigen wiedergewählten Stellvertretern die betreffenden Hauptfachwarte unterstützen.

Jutta Westphal