Hauptwanderwege - Nord-Süd-Wege

An dieser Stelle finden Sie nach Auswahl einer Etappe kostenlose GPS-Daten, passend zu ihrem Navigationsgerät
Etappen: 7
Gesamtlänge: 152,5 km

Erft-Lieser-Mosel-Weg (3)

Wegführung: Euskirchen - Lieser/Mosel ( 152,5 km)

Achtung! Unsere Zeichen Symbole sind Logos, und die Spitzen zeigen nicht in Gehrichtung, sondern die extra angebrachten Richtungpfeile sind zu beachten.

Er beginnt in Euskirchen an der Erft, läuft über die Kuppen des Michelsberges und dem Aremberges, überquert das Ahrtal, durchquert die zentrale Vulkaneifel, läuft dann weiter nach Süden durch das herrliche Liesertal („Lieserpfad") abwärts und schließlich durch den Wehlener Wald  nach Lieser im Tal der Mosel. Der Erft-Lieser-Mosel-Wege (3) wird in folgenden Wanderkarten wiedergegeben:

  • FK 50 Nr. 23 Siebengebirge, Südliche Ville
  • WK 25 Nr. 7 Bad Münstereifel
  • WK 25 Nr. 12 Blankenheim Oberes Ahrtal
  • WK 25 Nr. 16 Hillesheim
  • WK 25 Nr. 20 Daun in der Vulkaneifel
  • WK 25 Nr. 33 Vulkaneifel um Manderscheid
  • WK 25 Nr. 24 Wittlicher Land

HWW3, Karte [PDF, 606 KB]

1. Etappe
Etappenlänge: 18,6 km

Euskirchen - Bad Münstereifel (18,6 km)

Am Bahnhof beginnend (Höhe 165 m), auf der Ost-, Kölner- und Alfred- Nobel-Straße unter der Eisenbahn und der B 51 hindurch zur Erft, meist an ihr entlang über Roitzheim nach Stotzheim. (5 km, Höhe 188 m).

zur Etappe

2. Etappe
Etappenlänge: 25,4 km

Bad Münstereifel - Wershofen (25,4 km)

Achtung! In Heimbach wurde die Wegeführung geringfügig geändert. Beachten Sie bitte die neue Markierung, die in Kürze erfolgt.

Von der Stadtmitte (Markt) aus - zusammen mit dem Ahr-Venn-Weg (HWW 11) - durch die Unterführung der Umgehungsstraße B 51 aufwärts zum Ortsteil Rodert mit Jugendherberge (1,2 km, Höhe 417 m). Durch den Ort zum Wald, auf dem Effelsberger Weg, vorbei an zwei Schutzhütten, zur Waldkapelle >Decke Tönnes< (5,6 km, Höhe 508 m).

zur Etappe

3. Etappe
Etappenlänge: 26,5 km

Tag: Wershofen - Niederehe (26,5 km)

Achtung! Zwischen Eichenbach und Aremberg wurde die Wegeführung geändert, ebenso zwischen Ahrdorf - Ahütte und Niederehe. Aktueller Verlauf bis Üxheim-Ahütte in Wanderkarte Nr.12 (2012/2013).

Von der Kirche südwärts, nach 350 m die Straße rechts verlassend steil abwärts ins Dreisbachtal, dieses queren, in süd-östl. Richtung aufwärts, die K 5 queren, nach Eichenbach, Auftreffen auf den Ahrsteig (1,8 km, Höhe 396 m). Zusammen mit dem Ahrsteig, mit mehreren Kehren aufwärts über den Aremberg, danach zum Ort Aremberg (6,0 km, Höhe 546 m).

zur Etappe

4. Etappe
Etappenlänge: 22,5 km

Niederehe - Daun ( 22,5 km)

Von der Ortsmitte - ohne den HWW 14 - durch das Naturschutzgebiet (Wacholder) vorbei am Hönselberg, Richtungswechsel nach SO, nach weiteren zweimaligen Richtungswechseln durch Stroheich (4,6 km, Höhe 514 m).

zur Etappe

5. Etappe
Etappenlänge: 17,9 km

Daun - Manderscheid (17,9 km)

Achtung! Neue Wegeführung in Daun zwischen dem Bahnhofsweg und dem Mineralbrunnen >Dauner Sprudel<. Beachten Sie bitte die neuen Markierungen

Vom Bahnhofsweg aus in südl. Richtung an der Lieser entlang, mit der Straße >Zum Hotzendrees< zur Bahnhofstraße. Jetzt links, - der HWW 2 verläuft kurz mit und der Ardennen-Eifel-Rundweg (AE) ab hier bis Manderscheid

zur Etappe

6. Etappe
Etappenlänge: 23,5 km

Manderscheid - Wittlich (23,5 km)

Ab Manderscheid auf der „Unterer Lieserpfad" genannten Teilstrecke des HWW 3 und dem Eifelsteig vorbei an mehreren Schutzhütten. Die Lieser zum zweiten Mal auf der Karl-Kaufmann-Brücke (8,9 km, Höhe 229 m)) überqueren. Ab dem Ilgenbach zweigt der Eifelsteig nach rechts ab.

zur Etappe

7. Etappe
Etappenlänge: 18,1 km

Wittlich - Lieser (18,1 km)

Achtung! Zwischen Wittlich und Lieser wurde die Trassenführung geändert, aktueller Verlauf in Wanderkarte Nr. 24 (2012).

Des Weiteren können zwischen Kirchhof/Altrich und Platten kurzfristige Umleitungen durch die Baustelle des „Hochmoselüberganges“ (50n) erforderlich werden! In Wittlich über die Lieserbrücke Trierer Straße (Altstadtseite) in süd-östlicher Richtung im Liesertal bleibend, unter der Brücke der L 141 hindurch, bis vor die Autobahn A1, dann rechts, über die Lieser zur römischen Villa.

zur Etappe

Wanderung drucken

Zurück