Weitwanderwege

An dieser Stelle finden Sie nach Auswahl einer Etappe kostenlose GPS-Daten, passend zu ihrem Navigationsgerät
Moselhöhenweg (Eifelseite) (M)
Etappen: 11
Gesamtlänge: 223 km

Moselhöhenweg (Eifelseite) (M)

Wegführung: Wasserbilligerbrück - Koblenz-Güls (223km)

Der >Moselsteig<, der 13 mal die Moselseite wechselt, stellt die Verbindungen von den Weinbauorten im Tal der Mosel zum Moselhöhenweg her. Auf sieben Streckenabschnitten führt der Moselsteig über den >Moselhöhenweg<. In folgenden Wanderkarten ist der >Moselhöhenweg< (Eifelseite) wiedergegeben:

(s. Anlage „Kartenwerk des Eifelvereins“)

 

            WK 25 Nr. 29 Trier und Trierer Land

            WK 25 Nr. 30 Neumagen-Dhron - Schweich

            WK 25 Nr. 35 Bernkastel-Kues

            WK 25 Nr. 31 Mittelmosel – Kondelwald

            WK 25 Nr. 23 Cochem und Treis-Karden

            WK 25 Nr. 34 Maifeld und Untermosel

            WK 25 Nr. 40 Oberes Mittelrheintal Koblenz

 

Die Gesamtstrecke von 223 km ist in elf Tagesetappen aufgeteilt. Die einzelnen Strecken können jedoch variabel geplant werden.

            Wasserbilligerbrück – Trier (Pallien) (20,8 km)

            Trier (Pallien) – Schweich (17,2 km)

            Schweich – Klüsserath (14,7 km)

            Klüsserath – Monzel (20,5 km)

            Monzel – Ürzig (21,7 km)

            Ürzig – Alf (23,0 km)

            Alf – Cochem (25,2 km)

            Cochem – Pommern (18,7 km)

            Pommern – Moselkern (17,7 km)

            Moselkern – Gondorf (22,9 km)

            Gondorf – Koblenz-Güls (20,6 km)

 

 

http://www.eifelverein.de/go/shop-details/86_mosel_erlebnis_route/~/Mosel/0/0.html

HWW-Mosel, Karte [PDF, 45 KB]

 
 
1. Etappe
Etappenlänge: 20,8 km

Langsur-Wasserbilligerbrück – Trier-Pallien (20,8 km)

Achtung! Neue Wegeführungen von Wasserbilligerbrück über Herresthal bis Markusberg und in Pallien. Beachten Sie bitte die neuen Markierungen, die in Kürze erfolgen!

Der Moselhöhenweg (Eifelseite) beginnt an der Brücke über die Sauer in Wasserbilligerbrück (Höhe 134 m), einem Ortsteil von Langsur:

zur Etappe

2. Etappe
Etappenlänge: 17,2 km

Trier-Pallien – Schweich (17,2 km)

Achtung! Umleitung zwischen Quint und Trier-Ehrang, beachten Sie bitte die neue Markierungen.

Gemeinsam mit dem HWW 2 und HWW 4, dem Eifelsteig und dem Moselsteig >Konz-Mehring< auf Wegen und über Treppen aufwärts zum >Weißhaus< (Café) und auf einem interessanten Felsenpfad mit schönen Aussichten auf Trier und das Moseltal.

zur Etappe

3. Etappe
Etappenlänge: 14,7 km

Schweich - Klüsserath (14,7 km)

Achtung: Neue Wegeführungen in Schweich vor der Autobahn und vom südl. Fuße des Mehringer Berges bis zur Wegekreuzung mit Rettungspunkt, nördl. vom Hundsbuckel. Beachten Sie bitte die neuen Markierungen, die in Kürze erfolgen!

Zusammen mit dem Moselsteig >Schweich-Mehring Brücke< von der Ortsmitte aus ostwärts bis zur Autobahn, unter dieser hindurch und gleich links, nach ca. 200 m mit einem Rechtsbogen oberhalb der Weinberge am Waldrand entlang, stetig aufwärts zur Grillhütte >Rupperoth<

zur Etappe

4. Etappe
Etappenlänge: 20,5 km

Klüsserath - Monzel (20,5 km)

Achtung! Neue Wegeführungen im Bereich Klüsserath, achten Sie bitte auf die neue Markierung die in Kürze erfolgt

Nach der Salmbrücke links, für knapp 400 m auf der K 41 (Krainstraße) aufwärts, jetzt scharf rechts ab. Zunächst >Auf Krain< (Straße durchs Neubaugebiet), dann Richtung NO durch Weinberge zum Waldrand und in den Wald.

zur Etappe

5. Etappe
Etappenlänge: 21,7 km

Monzel – Ürzig (21,7 km)

Achtung! Neue Wegeführungen durch die Weinberge des Brauneberges bis zur L 47 (Liesermündung) und oberhalb der Moselschleife Rachtiger Berg - Ürzig. Beachten Sie bitte die neuen Markierungen, die in Kürze erfolgen!

In Monzel zusammen mit Moselsteig >Kesten-Bernkastel< vor der Kirche links ab (Novianderweg) durch die Weinberge des Brauneberges:

zur Etappe

6. Etappe
Etappenlänge: 23 km

Ürzig – Alf (23,0 km)

Achtung! Neue Wegeführung vom Reiler Hals bis zur Moselschleife oberhalb von Pünderich. Beachten Sie bitte die neuen Markierungen, die in Kürze erfolgen

Vom Oberdorf Ürzig verläuft der >Moselhöhenweg< zusammen mit dem Moselsteig >Ürzig – Traben-Trarbach< auf der Römerstraße, dann linksseitig parallel zur K 62, diese überqueren, schließlich zur Aussicht und Schutzhütte mit Feuerstelle auf den >Borberg<.

zur Etappe

7. Etappe
Etappenlänge: 25,2 km

Alf - Cochem (25,2 km)

Achtung! Im Brochemer Tal hat sich die Wegeführung geändert. Beachten Sie bitte die neue Markierung!

In Alf führt der >Moselhöhenweg< in westl. Richtung in Kehren zuerst durch Weinberge, dann durch Wald aufwärts zum >Sollig< (3,5 km, Höhe 398 m, Aussichtsturm, Schutzhütte mit Feuerstelle).

zur Etappe

8. Etappe
Etappenlänge: 18,7 km

Cochem - Pommern (18,7 km)

Achtung! Neue Wegeführungen im Bereich Klotten: vor der Seitskapelle, vom Friedenskreuz zum Kreuzweg, vor der Ruine Coraidelstein und vom Mühlental bis Pommern. Beachten Sie bitte die neuen Markierungen, die in Kürze erfolgen!

In Cochem links zur Endertstraße – von rechts trifft der Moselsteig >Cochem-Löf< auf, - der Karolingerweg (HWW 15) führt über die Endertstraße weiter nach Prüm. – Hier entweder mit der Sesselbahn oder zu Fuß steil hoch auf den Pinnerberg.

zur Etappe

9. Etappe
Etappenlänge: 17,7 km

Pommern – Moselkern (17,7 km)

Achtung! Neue Wegeführungen zwischen Pommerer Mart und Karden; vor der Höhle d. hl. Castor bis zum Fhs. Rother Hof und von Ruine>Trutz-Eltz< bis Moselkern. Beachten Sie bitte die neuen Markierungen, die in Kürze erfolgen!

Ab Pommern zusammen mit dem Moselsteig >Cochem - Treis-Karden< durch Weinberge über den Schafberg zur >Pommerer Mart< (rekonstruierte Tempelanlage

zur Etappe

10. Etappe
Etappenlänge: 22,9 km

Moselkern – Kobern-Gondorf (22,9 km)

Achtung! Neue Wegeführungen von Moselkern bis zur Schutzhütte am >Küppchen<; an der L 113 und K 40 vor Hatzenport und danach über Löf hinaus. Beachten Sie bitte die neuen Markierungen, die in Kürze erfolgen!

Von der Kirche in Moselkern gut 230 m auf der Oberstraße zusammen mit den letzten Metern des HWW 1 durch den Ort. Jetzt nach links, - der Moselsteig >Moselkern-Löf< trifft von rechts auf.

zur Etappe

11. Etappe
Etappenlänge: 20,6 km

1 Kobern-Gondorf – Koblenz-Güls (20,6 km)

Achtung! Neue Wegeführungen von Gondorf-Moselgoldbrücke bis zum>Belltal<, am AB-Rastplatz Winningen, vom Röm. Landgut bis Landeplatz Koblenz-Winningen und in Güls. Beachten Sie bitte die neuen Markierungen, die in Kürze erfolgen!

Ab dem Bahnhof in Gondorf – zusammen mit der Moselsteigetappe >Gondorf – Winningen< auf der Bahnhofstraße weiter. Über Fähr- und Burgstraße zur >Ruine >Niederburg< (2 km, Höhe 140 m).

zur Etappe

Wanderung drucken

Zurück